· 

Übung: Passfolge - mit Kopfarbeit

TRAININGSSCHWERPUNKTE:

Grundtechnik des Passspiels, Ballmitnahme, Vororientierung, Konzentration

 

AUFBAU:

  • siehe Abbildung
  • Abstände können und sollten, je nach Alter und Leistungsstand variiert werden

MATERIAL:

SPIELERZAHL: 

5 Spieler, pro Spielfeld

 

ANWENDBAR:

ab U11

Suchst du noch ein passendes Geschenk für kleine Fußballer zur Schuleinführung?

Kartenspiel - Double
Inhalt:  35 Spielkarten Spielanleitung 3 Spielarten: Standard, Chancentod und Fliegenfänger   Produktinformationen:  Gewicht inkl. Spielschachtel: 87g Form/Ma ... (mehr lesen)
9,95 €
Mein Fußballjahrbuch
ist Freundebuch, Trainingsanleitung und Spielauswertung. Gestalte selbst und fülle es aus! Es bietet folgende Möglichkeiten: Mannschaftsfoto einkleben Trikot ausmalen Mitspieler eintra ... (mehr lesen)
10,00 €

Damit unterstützt ihr diesen Blog, den Fördertopf und somit den Nachwuchsfußball!

EINFÜHRUNG:

Die Spieler passen sich den Ball zu, folgen ihm zum nächsten Hütchen und stellen sich an - siehe Abbildung.  

VARIATION: 

Wer nicht durch das Viereck spielt (Weiß, Blau) muss durch das Viereck zum angespielten Hütchen laufen. Wer durch das Viereck spielt (Gelb, Rot) darf nicht durchs Viereck zum anspielenden Hütchen laufen - siehe Abbildung.

HAUPTTEIL: 

Nun sollen die Spieler dem Anspiel entgegenlaufen und den Ball immer um ihr jeweiliges Hütchen mitnehmen. Pass- und Laufwege bleiben dabei gleich. 

STEIGERUNG: 

Nun möchte ich die Spieler im Kopf fordern, dazu ist dem Ideenreichtum der Trainer keine Grenze gesetzt. Der Passempfänger macht die Ansagen! 

 

VARIATIONEN:

Farben: Der Passempfänger nennt einen Gegenstand mit der gleichen Farbe, an der er gerade den Ball angenommen hat. 

 

Zahlenreihe oder Mal-Folgen: Der erst annehmende Spieler oder der Trainer gibt eine Zahl vor, dessen Mal-Folge muss angesagt werden.

Addieren: Das erste Anspiel zählt einen Punkt, dass zweite Anspiel zwei Punkte und immer so weiter. Der annehmende Spieler muss immer die Summe nennen.  

WETTBEWERB:

Wer beim Rechnen einen Fehler macht, oder der einen Gegenstand (nach Farben) doppelt benennt, der erhält einen Minuspunkt. Der Spieler mit den wenigstens Minuspunkten gewinnt.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0