Fangspiel - "Reifen-Zick 2.0"

 

 

Nun steigern wir das Fangspiel - "Reifen-Zick" hier muss selbst der Trainer etwas mitdenken. Zu Beginn sollte man ohne Ball am Fuß spielen!

 

Erfahren Sie alles zum Aufbau und Ablauf auf mehr lesen.

 

Trainingsschwerpunkte: fußballspezifische Ausdauer, Visualisierung, Orientierung im Raum

 

Material: 4 Begrenzungskegel (Feldgröße 20x25m), 9 Reifen (3x rot, 3x blau, 3x gelb),

12 Hütchen (3xweiß- Fänger, 3x rot, 3x blau, 3x gelb)

 

Spieleranzahl: 9 Spieler (Material, siehe oben) - beliebig, aber jeder Spieler braucht ein farbiges Hütchen, ab 12 Spielern einen zusätzlichen Fänger (weißes Hütchen extra)

 

Ablauf: In einem abgesteckten Feld werden Reifen plaziert, siehe Abbildung. Der Trainer verteilt an jeden Spieler ein Hütchen (rot, blau, gelb), die Fänger bekommen zusätzlich, in ihre  andere Hand ein weiteres Hütchen (weiß). Nun laufen die Spieler frei im Feld. Auf Kommando des Traines beginnt das Spiel. Die Kinder mit zwei Hütchen dürfen nicht die selben Farben fangen, die sie in den Händen halten. Wer gefangen wurde, wird Fänger und erhält das weiße Hütchen. Um sich vor den Fängern zu schützen, darf man die Reifen betreten.

 

In unserer Abbildung steht ein Spieler mit gelben Hütchen in einem

roten Reifen, dass bedeutet:

  • er darf nicht von einem gelben Fänger gefangen werden (=Mitspieler)
  • er darf nicht von einem roten Fänger gefangen werden (=Reifen-Zick)
  • er darf von einem blauen Fänger gefangen werden (siehe Abbildung)

Steigerung:

  1. Hütchen können untereinander getauscht werden (außer weiß = Fänger)
  2. Kinder alle mit Ball am Fuß
  3. die Farbe die mich gefangen hat, wird zusätzlich geblockt (z.B. Wer von einem roten Fänger gefangen wird, darf keinen roten Spieler fangen)

Ziel des Spiel: Übersicht, Verbesserung der Handlungsschnelligkeit

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Micha (Mittwoch, 17 Mai 2017 16:47)

    Hi.
    Wäre es nicht besser eine geringere Anzahl Reifen aufzubauen als zu fangende Spieler? Oder gibt es eine Zeitbegrenzung Wielang ein Kind max. Im Reifen bleiben darf? Derzeit sieht es so aus als ob die Kids sich einfach rein stellen und warten dann schnell zum nächsten Reifen sprinten.

  • #2

    Dominik (Freitag, 19 Mai 2017 07:28)

    Hi Micha,

    lieben Dank für deinen Kommentar. Diese Abbildung dient mehr dem Verständnis. Wie bei jedem Spiel oder in jeder Übung kann ein guter Trainer variieren, seine eigenen Ideen einbringen und umsetzen - Zeitbegrenzung, Reifenanzahl, Ball am Fuß.

    Mit steigender Teilnehmerzahl kann man weitere Farben dazu nehmen und die Anzahl der Fänger erhöhen. Dabei müssen sowohl die Fänger, als auch die Gejagten aufmerksam bleiben, somit sind alle in Bewegung.

    Sportliche Grüße