Passübung als Spielform - "Farbklecks 2.0"

Aus dem Dribbelspiel - Farbklecks wird in wenigen Schritten eine Übung zur Verbesserung der Ballmitnahme unter Gegnerdruck. In dieser Übung kombinieren wir die Ballmitnahme mit dem wichtigen, ersten Kontakt und das kreative Lösen einer 1 gegen 1 - Situation.

 

Erfahren Sie alles, auf mehr lesen.

Trainingsschwerpunkte: Ballmitnahme (offene Stellung), 1 gegen 1 offensiv/defensiv

 

Material:

18 Hütchen: 6x gelb, 6x blau, 6x grün (oder andere Farben)

  1 Ball pro Paar

 

Spieleranzahl: 6 pro Feld

 

Spielfeldgröße: 20x20m

 

Aufbau: In einem abgesteckten/begrenzten Feld (z.B. Strafraum) werden 9 Hütchentore aufgebaut. Die Feldgröße kann, je nach Leistungsstand/Können der Spieler variiert werden.

 

Ablauf: Der ältere Spieler des Paares sucht sich ein Hütchentor aus und passt den Ball hindurch, zu seinem Partner. Der jüngere Spieler nimmt den Ball in die Bewegung mit und dribbelt durch eines der beiden anderen, gleichfarbigen Hütchentore. Nun versucht der ältere Spieler sich den Ball zurück zuerobern. Sollte ihm dies gelingen, darf er nun durch eines der 3 farbigen Hütchentore dribbeln.

 

Ein Zuspiel von Innen, nach Außen ist einfacher für jüngere Spieler! Ältere Spieler spielen, siehe Abbildung.

 

Der Punktwert der Hütchentore beträgt 1, außer bei dem Hütchentor wo das Spiel eröffnet wurde. Dort kann der anspielende Spieler (der nun als Verteidiger fungiert) 3 Punkte erhalten. Nach jedem Punktgewinn beginnt das Spiel erneut - wer einen Punkt erzielt, spielt an!

 

Wettkampfform: Wer hat zuerst 7 Punkte erreicht? Paare mischen, nach Leistungsstand.

 

Ziel dieser Übung:

 

Ballmitnahme - erster Kontakt, Verbesserung des 1 gegen 1 offensiv/defensiv

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0