Fang-und Dribbelspiel - "Katz und Maus"

 

Bei diesem Spiel fördern wir die Beweglichkeit, Reaktion und  fußballspezifische Ausdauer.

 

Sobald beide Spieler mit Ball am Fuß spielen, haben wir eine Technkiübung.  Erfahren Sie alles zum Aufbau und Ablauf auf mehr lesen,

Trainingsschwerpunkte: Ballgewöhnung, Verbesserung der Dribbeltechniken (Sohle stoppen und ziehen, Kappen mit der Innen- und Außenseite)

 

Material:

12 Hütchen:    10x orange, 1x grau, 1x weiß (beliebige Farben möglich)

  4 Kegel:           pro Spielfeld (Tischbeine)

 

Spieleranzahl: 2

 

Aufbau: Bauen Sie für jedes Paar ein Viereck mit 1,5-2m Seitenlänge auf.

 

Ablauf/Regeln: Der jüngere Spieler entscheidet ob er zuerst Katz oder Maus sein möchte. Danach werden die Startpositionen eingenommen. Die Katz startet in der Abbildung vom grauen Hütchen und die Maus beim weißen Hütchen. Es darf weder durch das Viereck gerannt, noch gefriffen werden. Durch Richtungsänderungen versucht die Katz nun die Maus zu fangen. Die Spielrunde ist vorbei, sobald die Maus gefangen wurde oder nach Zeitvorgabe (max.30sec), danach erfolgt der Aufgabenwechsel.

 

Hinweis - fordern Sie die Spieler auf eng um das Viereck rennen!

Regelverschärfung - es darf kein Hütchen, oder Kegel berührt werden

 

Steigerung: Beide Spieler mit Ball am Fuß.

 

Wettkampfform: Welcher Spieler gewinnt zuerst 5 Runden?

 

Ziel: Verbesserung der Dribbeltechniken, Blick vom Ball lösen

 

kindgerecht erklärt: Kennt ihr Tom und Jerry? Einer von euch ist heute Tom, der andere Jerry. Mal schauen wer von euch, am Ende der Cleverste ist. Tom versucht um den Küchentisch herum Jerry zu fangen. 

 

Viel Spaß beim Spielen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0