Fangspiel - "Jagd im Dreieck"

 

Bei diesem Spiel gilt es, durch Richtungswechsel und Fintierbewegungen seinen Gegenspieler zu täuschen und an sein Ziel zu gelangen.

 

Erfahren sie alles zum Aufbau und Ablauf auf mehr lesen.

Trainingsschwerpunkte: Täuschen, Beweglichkeit, Tempo

 

Material: 12 Kegel

 

Spieleranzahl: 12

 

Aufbau: Bauen sie 4 Dreiecke. Je nach Leistungsstand = Können der Spieler sollte der Abstand zwischen den Kegeln, eines Dreieckes 6-8m betragen.

 

Ablauf: Es wird pro Dreieck ein Läufer und ein Fänger bestimmt. Ein Spieler pausiert. Nun muss der Läufer einen der beiden anderen Kegel berühren, ohne gefangen zu werden. So erhält er einen Punkt. Gewechselt wird wie folgt: Wer einen Punkt erzielt, hat Pause. Der bisher pausierende Spieler startet nun als Läufer von dem Kegel, wo zuvor der Punkt erzielt wurde. Wenn der Fänger, den Läufer gefangen hat, dann hat er Pause. Der Läufer wird nun Fänger und der pausierende Spieler wird zum Läufer.

 

Wettkampfform: Welcher Spieler erreicht die meisten Punkte, in 3-5min? Geben sie den Dreiecken Namen: Championsleague, 1. Bundesliga, 2. Liga, 3. Liga und spielen sie mit Auf- bzw. Abstieg. Der Spieler mit den wenigsten Punkten steigt ab und der Spieler mit den meisten Punkten steigt auf.

 

Ziel der Übung: Die Kinder lernen ihren Gegner zu täuschen und schnell zu reagieren. 

 


Nun steigern wir die Übung. Fänger und Läufer jeweils mit Ball.

 

Aufbau, Ablauf und die Wettkampfform  bleiben gleich.

 

 

 

 

 

 

 

Trainingsschwerpunkte: Richtungswechsel, Ballführung

 

Steigerung: Technikübung - "Balljagd im Dreieck mit Ball"

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0